Simplexity – Das war TEDxVienna 2018

Am 20. Oktober 2018 fand TEDxVienna unter dem Motto „Simplexity“ im Wiener Volkstheater statt. Die jährliche Konferenz wurde heuer bereits zum neunten Mal in Österreichs Hauptstadt organisiert und die Veranstalter durften sich über ein ausverkauftes Event freuen. Doch wofür steht „Simplexity“ eigentlich und was hat die Besucher der diesjährigen Konferenz erwartet?

TEDxVienna hat sich diesmal mit der Beziehung zwischen Komplexität und Simplizität beschäftigt, da diese beiden Faktoren sowohl in einander verwoben, als auch ergänzend zueinander sein können. Diese spannende Relation hat den Begriff „Simplexity“ inspiriert und wurde somit zum Motto der Veranstaltung. Eigentlich ganz einfach, oder?

28 Speaker aus zehn verschiedenen Ländern haben die Besucher mit, zum Nachdenken auffordernden, Vorträgen begeistert und unterhalten. Die beruflichen Hintergründe der Speaker variierten von Forschern bis hin zu Athleten und Produktdesignern. Der Tag war in fünf Sessions eingeteilt: Think, Touch, Hear, See und Feel. Diese Titel haben den Gästen bereits einen kleinen Einblick in die jeweils auf sie zukommenden Vortragsthemen gegeben. So hat man in der zweiten Session, Touch, unter anderem erfahren, wie komplexe Probleme im Bereich der Technologie ganz einfach durch, in der Natur zu findbaren, Phänomene gelöst werden können. Während der vierten Session, See, haben die Besucher beispielsweise gelernt, dass die Art, wie man seine Umgebung wahrnimmt (und sieht), komplett unterschiedlich zur Wahrnehmung anderer sein kann. Und genau das ist das Schöne an TEDx. Menschen mit unterschiedlichen beruflichen und kulturellen Hintergründen versammeln sich Jahr für Jahr, um ihr Wissen, ihre Erfahrungen und letztendlich ihre Perspektiven mit einem Publikum zu teilen. Diesen kann man zustimmen oder skeptisch gegenüberstehen und beides setzt augenöffnende und Horizont erweiternde Konversationen in Gang.

Zwischen den Sessions gab es Pausen, die erholsam und interaktiv zugleich waren. Eines der Highlights war unsere Fotobox! Na gut, vielleicht ist unsere Meinung diesbezüglich ein bisschen verzerrt. Es freut uns allerdings trotzdem, dass zahlreiche Gäste ihre Erinnerungen vom neunten TEDxVienna mit unserer Fotobox festgehalten haben! Und wie Kevin Lieber, Host des YouTube Kanals VSauce 2, in seiner Rede erklärt hat, erscheinen viele alltägliche Gegenstände so simpel, dass man die Komplexität dahinter gar nicht hinterfragt. Und dies trifft auch auf unsere Fotobox zu. Sie ist so kinderleicht zu bedienen, dass ihre Simplizität angenommen wird, ohne ihrer gut überlegten Konstruktionen einen Gedanken schenken zu müssen.

© Samuel Erik Colombo

© Samuel Erik Colombo

© Samuel Erik Colombo

© Natalia Sanderson

2018-10-24T12:02:37+00:00